Hüpfspiele 2.0

Hüpfen Kreise

Mitten in den Sommerferien wurden die Straßenspiele auf dem Alten Postplatz aufgepeppt. In fröhlichen Farben laden Kästchen und Linien jetzt wieder Groß und Klein zum Hüpfen und Balancieren ein.

Das Wundertütentütenteam sieht sich dabei als Geburtshelfer der Hüpfspiele, schließlich kamen die Anregungen zu einer Verschönerung des Postplatzes bei einem Stadtspaziergang mit Baubürgermeisterin Birgit Priebe und einer Handvoll Kinder im Sommer 2013 – nachzulesen in der ersten „Waiblinger Wundertüte“.

Ein Dozent der Kunstschule hat sich bereits vor zwei Jahren an die erste Umsetzung gemacht, nun wurde erfreulicherweise aufgefrischt und nachgebessert.

Hüpfen